Ausbildung in der DIAKO

Ausbildung / Lehrberufe:  

  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Gesundheits- und Altenpfleger/in
  • Medizinische/r Fachangestellte/r
  • Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen
  • Kaufmann/-frau für Lagerwirtschaft und Logistik 

  Ansprechpartner für die Pflegeberufe ist das ÖBiZ: www.oebiz.de
  Ansprechpartner für die sonstigen Berufe ist die Personalabteilung: personal@diako.de

Hochschulabsolventen: 

Ärzte/innen und Fachärzte/innenDipl.-Betriebswirte/innenDipl.-Pädagogen/innenDipl.-Sozialpädagogen/innenDipl.-Psychologen/innen

Hier gibt es weitere Informationen zur Facharztausbildung oder zum Praktischen Jahr und zu Famulaturen. 

Außerdem haben wir folgende Angebote:  


Gemeinsam mit den Maltesern vom St. Franziskus-Hospital hat die DIAKO das Ökumenische Bildungszentrum (ÖBiZ) eingerichtet, in dem über 300 Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildung für Berufe im Gesundheitswesen absolvieren – ca. 50% davon in der Gesundheits- und Krankenpflege. Hinzu kommen Ausbildungsplätze in der Altenpflege und der Altenpflegehilfe an den Standorten in Flensburg und Husum.

Pionierarbeit leistete die DIAKO, als sie landesweit als erste Einrichtung eine integrierte Ausbildung für die drei klassischen Pflegeberufe als Modellprojekt erprobte und dann dauerhaft einführte. Diese Ausbildung, an deren Ende die staatliche Anerkennung steht, ist besonders stark gefragt.

Teilzeitausbildung: Das Flensburger (Erfolgs-)Modell 

In der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg kann Familie mit Ausbildung verknüpft werden: Das Ausbildungsmodell „Teilzeitausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in" richtet sich vor allem an Frauen, die sich aus der Familienphase heraus beruflich neu orientieren, aber die Familie nicht vernachlässigen möchten. Die Teilzeitausbildung wurde 2013 auf die Altenpflege und Altenpflegehilfe ausgeweitet. Ansprechpartner hierfür ist das ÖBiZ.  Zur Internetseite des ÖBiZ (Ökumenisches Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen):                       www.oebiz.de