In, um und über Flensburg

Hoher Freizeitwert

Weites Land 

Flensburg liegt nahe der Grenze zu Dänemark idyllisch an der Flensburger Förde, die sich 38 km ins Landesinnere erstreckt. Mit ca. 86.000 Einwohnern ist sie die drittgrößte Stadt Schleswig-Holsteins und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Region. 

Die gut erhaltene Flensburger Altstadt mit ihren historischen Kaufmanns- und Kapitänshäusern, alten Speichern, kleinen Gässchen und malerischen Hinterhöfen lockt nicht nur die Menschen aus der Region, sondern auch viele Besucher aus dem nahen Dänemark nach Flensburg.  Dank der rund 8000 Studenten der Stadt bestehen viele Möglichkeiten zum Ausgehen und ein vielfältiges kulturelles Angebot an Kinos, Theatern und Museen. 

Flensburg weist 54 Kindertagesstätten und 34 Schulen von der Grundschule bis zum Gymnasium auf. Zusätzlich bieten drei berufsbildende Schulen Chancen für den Start einer qualifizierten Berufskarriere. Ein Teil der Schulen ist aufgrund der Nähe zu Dänemark zweisprachig. Die DIAKO selbst bietet Mitarbeitern Plätze in ihrem Betriebskindergarten „KiTa Kapernaum“ an. 

Rund um Flensburg

Auf der nördlichen Seite der Flensburger Förde kann man in kurzer Zeit das dänische Sonderburg erreichen. Schöne Ausflugsziele sind auch das dänische Aarhus oder die nordeuropäische Metropole Kopenhagen. 

Der Kreis Schleswig-Flensburg und das benachbarte Nordfriesland sind ebenfalls Ferienregionen mit reizvollen Landschaften wie der Westküste mit Nordsee und dem Weltnaturerbe Wattenmeer. Einrichtungen der DIAKO liegen u.a. in Niebüll, Harrislee und Kappeln an der Schlei. Eine Tochter der DIAKO, die Fachkliniken Nordfriesland, ist einer der großen Arbeitgeber an der Westküste mit Einrichtungen in Niebüll, Bredstedt und Husum.

Interessante Links: 

http://www.schlei-ostsee-urlaub.de/
http://www.schleswig-flensburg.de/
http://www.nordfriesland.de/

Die Region 

Flensburg liegt im nordwestlichen Teil der schönen Region Angeln mit Dänemark in unmittelbarer Nähe.

Angeln ist ein beliebtes Urlaubsgebiet mit abwechslungsreichen Landschaften und einer langen Ostseeküste bis hinunter zur Schlei. Die kleinen Städte Glücksburg, Kappeln oder Arnis haben historische Stadtkerne und sind jeden Besuch wert. Neben Baden, Wandern oder Wassersport ist Radwandern eine beliebte Freizeitaktivität. So gibt es den Themenradweg Wikinger-Friesen-Weg, an der Ostseeküste verläuft die internationale Ostseeküstenroute und der Geltinger Birk-Törn ist ein etwa 25 km langer Rundweg durch das Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Geltinger Birk. 

Einrichtungen der DIAKO liegen hier in Schleswig, Kappeln, Satrup, Gelting, Langballig, Jübek und Süderbrarup.  

An der Fachhochschule Flensburg können 13 Bachelor- und sechs Masterstudiengänge besucht werden. Der Studiengang E-Health schafft besondere Nähe zur DIAKO.  Flensburg hat einen lebendigen Hafen und die schöne Förde („Seglers Traum“) sowie idyllisch gelegene Badestrände, die gut mit dem Stadtbus erreichbar sind. Die nahen Ochseninseln haben einen wohl einmaligen Charme in den deutsch-dänischen Gewässern und bieten nicht nur Seglern idyllische Landschaften und die Weite des Meeres in einem. 

Interessante Links: 

http://www.flensburg.de/
http://www.flensburg-tourismus.de/
http://www.flensburg.de/bildung-kultur/

Lieblingsorte der DIAKO-Mitarbeitenden in und um Flensburg 

  • Rote Straße: Bummeln und Stöbern in den Höfen.
  • Mariencafé (Ballastbrücke 22): Torte schlemmen.
  • Fahrradtour auf der Küstenroute nach Wackerballig: erstklassige Fischbrötchen essen.
  • Badestrand Solitüde: Baden, Sonnen, Eis essen
  • Glücksburg: erst golfen, dann Schlemmen im "Alten Meierhof".
  • Halbinsel Holnis: Surfen und Kiten lernen, alles sehr familienfeundlich.
  • Ochseninseln: Idylle auf Dänisch.
  • Gastro-Tour beginnen: im Porticus in der Marienstraße.